Rezept Ricotta-Spinat-Auflauf

Landet blitzschnell im Ofen. Wenn es mal nicht vegetarisch sein soll, kann man noch gewürfelten Schinkenspeck unter die Ricotta-Eier-Masse mischen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 flache Auflaufform (ca. 22 x 23 cm, für 4 Personen)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Expresskochen Low Carb
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 490 kcal

Zutaten

500 g
4

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 200° vorheizen, die Form dünn fetten. Ricotta, Parmesan und Eier glatt rühren, mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen. Die Masse in die Form füllen und glatt streichen. Die gefrorenen Spinatblöcke gleichmäßig auf der Ricotta-Eier-Masse verteilen und leicht eindrücken. Den Auflauf im Ofen (Mitte) 20 - 25 Min. backen.

  2. 2.

    Inzwischen die Tomaten waschen und halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Den Essig mit Salz und Pfeffer verrühren, das Öl nach und nach mit einem Schneebesen unterschlagen. Tomaten, Frühlingszwiebeln und Basi likum unter das Dressing mischen.

  3. 3.

    Den Auflauf aus dem Ofen nehmen, in Stücke schneiden und mit dem Tomatensalat servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Krümelinchen
Gute Kombination

mit dem Tomatensalat. Für mich darf der Spinatanteil größer sein.

Das Gericht ist auf jeden Fall ein richtiger Sattmacher.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login