Homepage Rezepte Spinat-Rettich-Salat mit Misodressing

Rezept Spinat-Rettich-Salat mit Misodressing

Ein äußerst knackiger Salat, der mit seiner grünen Farbe besticht und seinem raffinierten Aroma, dank Misopaste, überzeugt.

Rezeptinfos

unter 30 min
205 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Spinat gründlich waschen, trocken schütteln, verlesen und putzen. Die Gurke und den Rettich gut waschen und jeweils am besten mit dem Gemüsehobel in feine Scheiben hobeln oder schneiden. Die Schalotte schälen und fein würfeln.
  2. Für das Dressing den Sojadrink mit der Misopaste und dem Senf vermischen und die Schalottenwürfel unterheben. Das Dressing mit den übrigen vorbereiteten Zutaten in einer Schüssel gut vermischen.
  3. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Mit einer Schere die Kresse abschneiden. Mit den Kürbiskernen auf dem Salat verteilen und diesen servieren.

Über Misopaste: Dabei handelt es sich um eine fermentierte Würzpaste aus Sojabohnen, Getreide und Salz. Durch das Fermentieren enthält sie viele Milchsäurebakterien und ist dank dieser nicht nur leicht verdaulich, sondern ein echter Balsam für die Darmflora. Es gibt sie im Asia- oder im Bioladen.

Rezept bewerten:
(0)