Rezept Spinat-Ricotta-Auflauf

Die mediterrane Art, Spinat zu genießen. Die einfach zuzubereitende Ricottamousse verleiht diesem Rezept wunderbare Leichtigkeit.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Backform - 50 heiße Rezepte
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 420 kcal

Zutaten

600 g
2 EL
1 Bund
1 Stück
unbehandelte Zitronenschale
3

Zubereitung

  1. 1.

    Den Spinat verlesen und gründlich waschen. Salzwasser aufkochen lassen. Den Spinat darin in 1-2 Min. zusammenfallen lassen. Spinat abgießen, kalt abschrecken, gut abtropfen lassen und grob hacken.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Backform mit etwas Butter einfetten. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und mit dem Grün in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen und trockenschütteln. Die Blättchen und die Zitronenschale fein hacken. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, abkühlen lassen und grob hacken.

  3. 3.

    Die Eier in Eigelbe und Eiweiße trennen. Eigelbe mit Ricotta und Parmesan verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Spinat, Frühlingszwiebeln, Petersilie und Pinienkerne unter die Ricottamasse rühren, Eischnee unterheben. Die Masse in die Backform füllen, mit der übrigen Butter in Flöckchen belegen. Den Auflauf im Backofen (Mitte, Umluft 160°) 45 Min. backen, bis er gebräunt ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login