Rezept Spinat-Zwiebel-Gnocchi

Ideen muss man haben: Zwiebeln, Spinat und Eier peppen fertige Gnocchi auf.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schneller auf dem Teller
Pro Portion
Ca. 665 kcal

Zutaten

2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Das Olivenöl in einer breiten Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin ca. 1 Min. anbraten. Die Gnocchi dazugeben und 1-2 Min. mit anbraten.

  2. 2.

    Den gefroreren Spinat dazugeben und die Brühe angießen. Den Spinat unter Rühren auftauen und aufkochen lassen. Währenddessen die Eier anstechen und in kochendem Wasser in ca. 8 Min. wachsweich kochen.

  3. 3.

    Die Tomaten abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Mit dem Mascarpone zur Gnocchi-Spinat-Mischung geben und alles mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

  4. 4.

    Die Eier kalt abschrecken, pellen und halbieren. Mit den Spinat-Zwiebel-Gnocchi auf Tellern anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lundi
Ist OK

Gnocchi schaff ich dann auch noch selbst. Bin dabei!

Bettina Müller
Sehr schnell und sehr lecker
Spinat-Zwiebel-Gnocchi  

Perfektes Feierabendessen, wenn es mal wieder richtig schnell gehen muss. Super lecker ist das Ganze auch noch, wird es garantiert wieder geben.

Bettina Müller
Wiederentdeckt

Beim Durchstöbern der alten Wochen- und Dienstagskochen bin ich wieder auf die Gnocchi gestoßen, die nach einem langen Tag wirklich eine Wohltat sind. Dieses Mal gab es noch gebratenen Speck dazu, die getrockneten Tomaten habe ich weggelassen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login