Rezept Spinatkuchen mit Schafkäse

Ein griechisch inspirierter Blechkuchen, der durch die Verwendung von TK-Blätterteig wirklich keine Arbeit macht.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Backblech (20 Stücke)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pizza, Flammkuchen & Co
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 170 kcal

Zutaten

2
Packungen TK-Blätterteig (600 g)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und auftauen lassen, dann ausrollen und auf ein kalt abgespültes Backblech legen.

  2. 2.

    Inzwischen den Knoblauch schälen, klein würfeln, mit etwas Salz bestreuen und zerdrücken. Salbei und Thymian waschen und trocken tupfen, die Blätter klein hacken. Das Tomatenmark mit je 1 Prise Salz und Zucker, Pfeffer, Kräutern, der Hälfte des Knoblauchs und 2 EL Öl verrühren.

  3. 3.

    Den Spinat putzen, waschen, verlesen und in kochendem Salzwasser 2 Min. blanchieren, dann abgießen und gut auspressen. Den Spinat hacken, mit Pfeffer, Muskat und übrigem Knoblauch würzen. Die Tomaten waschen, quer in Scheiben schneiden und dabei die Stielansätze entfernen. Den Schafkäse grob zerbröckeln.

  4. 4.

    Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Den Blätterteig mit dem gewürzten Tomatenmark bestreichen. Den Spinat darauf verteilen. Pinienkerne, Käse und Tomatenscheiben daraufgeben. Sparsam mit Salz würzen und mit übrigem Öl beträufeln. Im Backofen (Mitte) 35 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login