Rezept Spitzkohl mit Käsesauce und Ei

Spitzkohl ist an der typischen kegelform erkennbar. Er ist zarter im Geschmack und schneller gar als Weißkohl. Hier wird er kombiniert mit einer kräftigen Gorgonzolasauce.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große GU-Kochbuch für Diabetiker
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 450 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Vom Kohl, falls erforderlich, äußere Blätter entfernen. Kohl abspülen und vierteln, den Strunk herausschneiden. In einer Pfanne mit hohem Rand etwa drei Finger hoch Wasser mit 1/2 TL Salz aufkochen. Kohlviertel darin zugedeckt 15 Min. garen, dabei einmal wenden. Abtropfen lassen und warm halten.

  2. 2.

    In der Zwischenzeit die Eier wachsweich kochen, dann kalt abschrecken. Die Sahne in einem kleinen Topf erhitzen. Den Gorgonzola zerdrücken und bei sanfter Hitze unter Rühren in der Sahne schmelzen. Mit reichlich Pfeffer, Zitronensaft, 1 Prise Muskat und Salz abschmecken.

  3. 3.

    Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen hacken und unterrühren. Walnusskerne hacken. Kohlviertel auf eine Platte legen, mit der Sauce übergießen und mit Nüssen bestreuen. Die Eier pellen, halbieren und zum Gemüse servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login