Homepage Rezepte Spitzpaprika mit Thunfischfüllung

Zutaten

1 Dose Thunfisch im eigenen Saft (185 g Inhalt)
1 EL Kapern
50 g Magerquark
2 TL Magermilchpulver
Öl für die Form

Rezept Spitzpaprika mit Thunfischfüllung

Die Paprikaschiffchen mit würziger Thunfischfüllung und krossem Speck als Topping machen nicht nur optisch was her. Dazu schmeckt Baguette.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
395 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Von den Paprika jeweils einen ca. 5 cm langen und ca. 2 cm breiten Streifen herausschneiden. Beiseite legen. Die Kerne behutsam aus den Paprika herauslösen. Schoten waschen und trockentupfen. Zwiebel abziehen. Paprika und Zwiebel portionsweise in kochendem Salzwasser 3 Min. blanchieren. Abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Thunfisch abtropfen lassen und grob zerpflücken. Paprikastreifen, Zwiebel und Kapern fein hacken. Alles vermischen. Quark, Milchpulver, Käse und Kräuter unterrühren, die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Paprikaschoten damit füllen.
  3. Eine ofenfeste Form dünn mit Öl einfetten. Gefüllte Paprikaschoten nebeneinander in die Form setzen. Mit je 1 Scheibe Frühstücksspeck locker belegen. Im Ofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 15 Min. überbacken, bis der Speck knusprig ist.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login