Homepage Rezepte Gefüllte Spitzpaprika mit Rinderhackfleisch

Rezept Gefüllte Spitzpaprika mit Rinderhackfleisch

Ein gefüllter Leckerbissen, der richtig satt macht. Damit können auch Nicht-Vegetarier bei Tisch überzeugt werden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
375 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Zwiebel schälen und klein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Darin die Zwiebel 2 Min. andünsten. Reis mit der Brühe dazugeben, aufkochen lassen und abgedeckt bei geringer Hitze in 20 Min. fast gar kochen.
  2. Inzwischen die Paprika halbieren, putzen und waschen. Das Hackfleisch mit Quark, zerbröseltem Fetakäse, Oregano, Salz und Pfeffer verkneten. Die Masse vierteln und in die Paprikahälften streichen. Auf das Backblech legen, in den Ofen (Mitte) schieben und ca. 20 Min. backen.
  3. Den Mais in ein Sieb abgießen und kurz abtropfen lassen, dann mit den gefrorenen Erbsen unter den Reis rühren. Den Gemüsereis in 5 Min. fertiggaren. Mit Salz abschmecken und auf Teller verteilen. Die Paprikaschoten aus dem Ofen nehmen und auf den Gemüsereis setzen, servieren.

Abends vor dem Fernseher ist die Gefahr, der Chipstüte zu verfallen, echt groß? Zum Glück hast du alle Junkfood-Vorräte längst verbannt. Iss dich lieber mit diesem Gericht satt und geh dafür mit gutem Gewissen ins Bett. Du hast wieder einen Diät-Tag mehr geschafft!

Abnehmen ist für jeden von uns eine Herausforderung. Aber eine, die sich lohnt, Spaß macht und gut schmeckt. Vor allem mit den leckeren Rezepte der Quäl dich-Diät. Entdecke unser großes Quäl Dich-Special, zeige Willensstärke und fange jetzt mit deiner Diät an!

>> Weitere leckere Paprika-Rezepte findest du hier.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)