Homepage Rezepte Streusel-Strudel-Röllchen

Zutaten

250 g Magerquark
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 Eigelb
125 g kalte Butter
4 Strudelteigblätter (aus dem Kühlregal)
150 g Mehl
75 g Zucker
Puderzucker zum Bestäuben
1 Backblech
Backpapier

Rezept Streusel-Strudel-Röllchen

Die Streusel geben diesen zarten Röllchen noch das gewisse Extra - sie sollten unbedingt noch warm serviert werden - dann sind sie einfach unwiderstehlich.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

ZUTATEN für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 12 Stück

Zubereitung

  1. Die Aprikosen waschen, halbieren, Kerne entfernen. Aprikosenhälften in kleine Würfel schneiden. Die Zitrone heiß waschen, Schale abreiben.
  2. Den Quark mit Vanillezucker, Zitronenschale, Eigelb und Semmelbrösel vermischen.
  3. 50 g Butter schmelzen. 1 Strudelblatt mit etwas flüssiger Butter einstreichen. Ein zweites Blatt darauflegen. Teigfläche in 6 gleich große Rechtecke (ca. 15 × 8 cm) teilen. Auf jedes Teigstück knapp unterhalb der Mitte jeweils etwas Quarkcreme aufstreichen. Aprikosenwürfel in den Quark drücken. Dann die Teigstücke längs zu 6 Röllchen aufrollen. Die Enden links und rechts fest zusammendrücken. Auf die gleiche Weise die beiden übrigen Strudelteigblätter mit der restlichen Quarkcreme und den übrigen Aprikosenwürfeln zu 6 weiteren Röllchen verarbeiten.
  4. Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Backblech mit Papier belegen. Das Mehl mit dem Zucker und 75 g kalter Butter zu Streusel verkneten.
  5. Röllchen mit restlicher flüssiger Butter bestreichen und in den Streuseln wälzen. Auf das Blech legen und im heißen Ofen (Mitte) in 25-30 Min. goldbraun backen. Mit Puderzucker bestäuben und am besten frisch und noch warm genießen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login