Homepage Rezepte Süßes Sushi mit Beeren

Rezept Süßes Sushi mit Beeren

Schon mal süßes Sushi mit Crêpe und Beeren zubereitet? Deine Kids werden es lieben!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
600 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 3 Personen (2 Erwachsene, 1 Baby)

Zutaten

Portionsgröße: Für 3 Personen (2 Erwachsene, 1 Baby)

Für den Milchreis

Für den Crêpeteig

Für das Obst

Zubereitung

  1. Für den Reis den Haferdrink in einem kleinen Topf aufkochen. Den Milchreis mit der Vanille dazugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze 25 Min. quellen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Für den Teig das Mehl mit dem Haferdrink glatt rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Den Teig zugedeckt ca. 10 Min. ruhen lassen.
  2. Inzwischen Kiwi und Mango schälen, Mangofruchtfleisch vom Stein schneiden. Die Erdbeeren putzen und waschen. Kiwi längs halbieren, jede Hälfte längs in 0,5 cm dicke Streifen schneiden. Mangofruchtfleisch in 0,5 cm dicke, 1 cm breite Streifen schneiden. Erdbeeren in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. (Beeren verlesen waschen, abtropfen lassen. Banane schälen und längs in vier Scheiben schneiden.)
  3. Den Teig durchrühren und nach und nach vier dünne Crêpes daraus backen. Dafür 1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Ein Viertel des Teig (ca. 1 kleine Kelle) hineingeben und durch Drehen der Pfanne gleichmäßig verteilen. Den Crêpe bei mittlerer Hitze backen, bis er sich vom Pfannenboden löst. Dann wenden und auf der zweiten Seite fertig backen. Vor dem Backen der nächsten Crêpes bei Bedarf wieder etwas Öl in die Pfanne geben.
  4. Die Crêpes auf der Arbeitsfläche ausbreiten und jeweils im oberen Drittel mit je 1 TL Cashewmus bestreichen. Auf die unteren zwei Drittel je 80-90 g Milchreis geben, dabei am unteren Rand ca. 1 cm frei lassen. Den Milchreis mit den Händen leicht andrücken. In der unteren Hälfte auf den Milchreis einen breiten Streifen Obst schichten, dafür erst Mango, dann Kiwi und zuletzt die Erdbeeren übereinanderlegen. Die Crêpes von unten her mit leichtem Druck zusammenrollen, sodass eine Rolle entsteht. In 10-12 je 2 cm breite Stücke schneiden.

Je runder das Reiskorn, desto mehr Stärke enthält es. Diese sorgt dann beim Kochen für das cremige, klebrige Ergebnis. Neben Milchreis eignet sich hier auch Sushi-Reis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

47 zuckerfreie Snacks

47 zuckerfreie Snacks

Grießbrei und Milchreis - unsere Lieblings-Rezepte

Grießbrei und Milchreis - unsere Lieblings-Rezepte

53 Rezepte für einfache Desserts mit maximal 5 Zutaten

53 Rezepte für einfache Desserts mit maximal 5 Zutaten