Homepage Rezepte Tagliatelle mit Kohlrabi

Zutaten

3 EL Olivenöl
200 ml Gemüsefond (aus dem Glas; ersatzweise Gemüsebrühe)
250 g Sahne

Rezept Tagliatelle mit Kohlrabi

Harmonie in zartem Grün: milder Kohlrabi, zartscharfe Frühlingszwiebeln, knackige Pinienkerne, grüne Bandnudeln – weiße Pasta schmeckt aber genauso gut.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
725 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Reichlich Salzwasser zum Kochen aufsetzen. Die Nudeln darin nach Packungsanweisung bissfest garen, abgießen und abtropfen lassen.
  2. Kohlrabi schälen, in dünne Scheiben, diese in Rauten schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und würfeln. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Pinienkerne in einer trockenen Pfanne rösten.
  3. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch glasig dünsten. Kohlrabi dazu geben und 2 Min. mitdünsten. Fond angießen, in ca. 5 Min. auf die Hälfte einkochen lassen. Sahne einrühren und bei mittlerer Hitze in 5 Min. leicht cremig einkochen lassen. Die Frühlingszwiebeln und Pinienkerne untermischen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Nudeln anrichten. Den Pecorino aufstreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(18)