Rezept Thai-Spareribs

Fingerfood für Stäbchenhasser - diese Thai-Spareribs sind absolut einen Versuch wert und schmecken mit süß-scharfer Chilisauce gleich noch mal so gut.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Wie koch' ich
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1
1/2 kg kleine Spareribs
1 TL
150 ml
süße Chilisauce
4 EL
2 EL
Sonnenblumenöl
1 TL
Sesamöl
1 EL
1
1/2 kg Frittierfett

Zubereitung

  1. 1.

    > Spareribs vom Metzger in einzelne Rippchen zerteilen lassen. Knoblauch schälen, hacken, mit Salz bestreuen und mit der Breitseite der Messerklinge zur Paste zerreiben. Diese mit 4 EL Chilisauce, der Fischsauce, den Ölen und dem Honig verrühren und die Spareribs damit vermengen. Für 12 Stunden zugedeckt im Kühlschrank marinieren lassen.

  2. 2.

    > Fett im großen Topf auf 180 °C erhitzen. Es ist soweit, wenn vom eingetauchten Holzlöffelstiel sofort kleine Bläschen aufperlen. Marinade von den Spareribs abstreifen, diese gut trockentupfen und portionsweise in je 6-7 Minuten im Fett knusprig backen, dabei öfters drehen. Die Spareribs auf Küchenpapier abfetten lassen und mit den in Spalten geschnittenen Limetten und der übrigen Chilisauce zum Dippen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login