Rezept Tintenfisch-Garnelen-Spieße

Kushi, wie die Spießchen in Japan heißen, gibt es in allerlei Variationen: Ingwer verleiht Fleisch, Fisch und Gemüse zitronige Schärfe.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Spezialitäten aus aller Welt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 225 kcal

Zutaten

3 EL
80 ml
japanische Sojasauce
80 ml
Weißwein
4 EL
Öl
8
Holzspieße

Zubereitung

  1. 1.

    Die Garnelen bis auf die Schwanzflosse aus den Schalen lösen. Am Rücken entlang mit einer Schere einschneiden, jeweils den schwarzen Darmfaden entfernen. Garnelen waschen und trockentupfen.

  2. 2.

    Tintenfischtuben waschen, trockentupfen, noch vorhandene Haut abziehen. Tintenfisch in 16 gleich große Stücke (von ca. 15 g) schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, weiße und hellgrüne Teile in 4 cm lange Stücke schneiden (insgesamt 16 Stücke).

  3. 3.

    Je 2 Tintenfisch- und Zwiebelstücke sowie 1 Garnele auf Spieße stecken. Spieße mit Mehl bestäuben, überschüssiges Mehl abklopfen. Ingwer schälen und fein reiben. Mit Sojasauce und Weißwein zum Kochen bringen.

  4. 4.

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Spieße darin bei mittlerer Hitze beidseitig anbraten. Die Würzflüssigkeit angießen und die Spieße darin in 2-3 Min. fertig garen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login