Homepage Rezepte Tomaten-Kokos-Suppe

Zutaten

1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
100 ml Instant-Gemüsebrühe
2 EL frisch gepresster Orangensaft
Cayennepfeffer
2- 3 Prisen 2-3 Prisen Zucker
2- 3 Msp. 2-3 Msp. Sambal Oelek

Rezept Tomaten-Kokos-Suppe

Rezeptinfos

unter 30 min
105 kcal
leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und quer in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und durch die Presse drücken oder fein hacken.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 2-3 Min. andünsten.
  3. Passierte Tomaten, Kokosmilch, Gemüsebrühe und Orangensaft untermischen. Alles 5-6 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen.
  4. Die Tomaten-Kokos-Suppe mit Salz, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Zucker und Sambal Oelek abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Mit Garnelen

Habe diese Suppe mit Königsgarnelen genossen, die ich vorher angebraten habe. Schmeckt ebenfalls ausgezeichnet.

Superlecker!!

Habe mir das Buch aus der Bibliothek ausgeliehen. Da ich zur Zeit einfallslos bin, was kochen angeht, kam mir diese Suppe gerade recht. Uns ich muss sagen - die wird es öfter geben!

Seeehhhr lecker!

Zum Sattessen zu zweit leider nicht geeignet. Zum Glück hatte ich gehaltvolle Parmesanmuffins gemacht, ich habe drei kleinere und mein GöGa sogar vier zu der Suppe verdrückt. Das nächste Mal werde ich die doppelte Menge machen, dann reicht es sicher.

Habe meine Bewertung soeben von 4 auf 5 "upgegradet".

Ich koche diese Suppe inzwischen sehr, sehr oft - auch immer wieder wenn Gäste kommen und nur etwas "Kleines" gewünscht ist. Sie kommt jedesmal sehr gut an! Auch die Parmesan-Muffins finden dazu reißenden Absatz und fast immer fragen meine Gäste nach beiden Rezepten.

Lecker

Die Kombination aus Kokos und Tomate schmeckt wirklich toll! Die Suppe ist eher leicht, deshalb gab es bei uns noch ein Baguette dazu.

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login