Rezept Möhren-Orangen-Suppe mit Linsen

Line

Löffel für Löffel Suppenglück! Die feine Suppe ist ganz einfach zuzubereiten und schmeckt umwerfend gut.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegan
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 340 kcal

Zutaten

200 g
100 g
1 EL
neutrales Öl
140 ml
1 EL
Agavendicksaft
50 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Chilischote waschen, putzen und längs aufschneiden. Die Kerne herausschaben, die Chilihälften in sehr kleine Würfel schneiden (Hände waschen!). Die Möhren putzen, schälen und in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und in 1 cm große Würfel schneiden.

  2. 2.

    Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten.

  3. 3.

    Chiliwürfel und Ingwer dazugeben und ca. 1 Min. mitdünsten. Die Möhren und die Kartoffeln hinzufügen. Alles mit dem Kreuzkümmel bestäuben und umrühren. Die Brühe dazugießen und das Gemüse im geschlossenen Topf bei schwacher Hitze ca. 20 Min. garen. Nach dieser Zeit den Orangensaft dazugießen und alles offen ca. 5 Min. weiterköcheln lassen.

  4. 4.

    Inzwischen 200 ml Wasser zum Kochen bringen. Die Linsen in einem Sieb kalt abbrausen, ins kochende Wasser geben und im offenen Topf bei schwacher Hitze ca. 10 Min. garen. Dann ½ TL Salz dazugeben, die Linsen noch ca. 5 Min. weitergaren. In dieser Zeit die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, längs hal-bieren und in feine Streifen schneiden.

  1. 5.

    Den Agavendicksaft in die Möhren-Kartoffel-Suppe geben, dann die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kokosmilch unterrühren und miterhitzen. Die Suppe warm halten.

  2. 6.

    Die Linsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, dann in die Suppe geben. Die Suppe in Suppenschalen füllen und die Frühlingszwiebelstreifen darauf verteilen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login