Homepage Rezepte Türkische Hack-Wraps

Zutaten

300 g Hackfleisch
3 EL Ajvar (scharfe Paprikapaste)
2 EL Öl
Chiliflocken
250 g Salatgurke
2 eingelegte milde Peoeroni (aus dem Glas)
4 Weizentortillas (ca. 2 cm Durchmesser)
Küchengarn

Rezept Türkische Hack-Wraps

Rezeptinfos

30 bis 60 min
640 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Hack mit 1 EL Ajvar und Kreuzkümmel verkneten. Knoblauch schälen und dazupressen. Im heißen Öl bei starker Hitze krümelig braten, mit Salz und Chili würzen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Inzwischen Zwiebel schälen, in Streifen schneiden. Gurke waschen, längs halbieren, entkernen und in ca. 5 mm breite Scheiben schneiden. Tomaten waschen und in Spalten schneiden. Peperoni abtropfen lassen, Stiele entfernen, Schoten in Ringe schneiden. Salat waschen und trocken tupfen.
  3. Frischkäse, 100 g Schafskäse und 2 EL Ajvar pürieren, mit Salz und Chili würzen. Übrigen Schafskäse würfeln. Wraps jeweils mit Käsecreme bestreichen, mit Salat belegen. Hack, Zwiebel, Gurken, Tomaten, Peperoni und Käsewürfel darauf verteilen, mit Salz und Chili würzen. Wraps fest aufrollen, schräg halbieren. Mit Pergamentpapier und Küchengarn umwickeln. Mit Chili bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

super lecker

Allerdings habe ich das Fleisch nicht abkühlen lassen und das ganze Gemüse schon unters Fleisch gemischt um gleich alles aufm Wrap zu haben. Aber geschmacklich bleibts dem Rezept ja treu, deswegen volle Punktzahl.

> empfehlenswert und wieder-koch-wert

Anzeige
Anzeige
Login