Homepage Rezepte Tunfisch mit grünen Bohnen

Zutaten

250 g frischer Tunfisch
350 g kleine grüne Bohnen
10 schwarze entsteinte Oliven
2 EL Olivenöl
2 EL Agavendicksaft (Reformhaus, Bioladen)

Rezept Tunfisch mit grünen Bohnen

Kaufen Sie für dieses Fischgericht nur die kleinen grünen Bohnen, sie sind besonders aromatisch. Zum Putzen die Bohnen bündeln und die Enden mit der Küchenschere abschneiden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
480 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Fisch kalt abspülen, trockentupfen und ca. 1,5 cm groß würfeln. Mit Zitronensaft beträufelt zugedeckt ziehen lassen, bis die übrigen Zutaten vorbereitet sind.
  2. Bohnen waschen, putzen und in reichlich Salzwasser 3 Min. blanchieren. In ein Sieb abgießen und sofort eiskalt abschrecken (damit sie ihre frische grüne Farbe behalten) und warm stellen.
  3. Die Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Cocktailtomaten waschen und ebenso wie die Oliven vierteln. Die Anchovisfilets fein hacken.
  4. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Knoblauchscheiben darin goldgelb rösten, dann die Tunfischwürfel dazugeben und unter Rühren braten, bis sie Farbe angenommen haben. Sie sollen innen noch rosig sein.
  5. Bohnen, Oliven und Anchovis einrühren und 2 Min. in der Pfanne erwärmen. Zum Schluss die Tomatenviertel unterheben und mit Agavendicksaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf zwei Tellern anrichten und mit Basilikum bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login