Homepage Rezepte Überbackene Paprika-Hähnchenbrustfilets

Rezept Überbackene Paprika-Hähnchenbrustfilets

Rezeptinfos

unter 30 min
738 kcal
leicht

Für 2 Portionen

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen, von Sehnen befreien und in Streifen schneiden. Den Knoblauch abziehen und in Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, putzen, entkernen und zuerst in Längsstreifen und dann in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und klein würfeln. Die Kräuterzweige waschen und trocken schütteln.
  2. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Hähnchenbruststreifen mit der Hälfte des Knoblauchs darin von allen Seiten in ca. 5 Min. anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und beiseitestellen.
  3. Den Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.
  4. Das restliche Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die Gemüsewürfel einstreuen, salzen und pfeffern und bei schwacher Hitze ca. 3 Min. dünsten. Die Hähnchenstreifen dazugeben, mit den passierten Tomaten übergießen und die Kräuterzweige einlegen. Ca. 4 Min. garen, bis die Flüssigkeit etwas eingekocht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Gemüse in eine Auflaufform geben, Hähnchenstreifen und Sauce darübergeben, Mozzarella und Edamer gleichmäßig darüber verteilen und im Backofen in ca. 5 Min. überbacken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login