Rezept Verlorene Eier in Weingelee

Verlorene Eier - in der Fachsprache pochierte Eier - finden in verschiedenen Rezepten ihre Anwendung und zerfließen einfach himmlisch weich auf dem Gaumen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Aus Omas Küche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 435 kcal

Zutaten

je 200 ml trockener Weißwein (Riesling) und kräftige Gemüsebrühe (Instant)
5 Blatt
weiße Gelatine
2 EL
Weißweinessig
1 Bund
150 g
4
Förmchen (à 250 ml Inhalt)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Wein mit der Brühe erhitzen. Die Gelatine in kaltem Wasser 5 Min. einweichen, dann ausdrücken und in der heißen Flüssigkeit auflösen. Kräftig salzen und pfeffern (der Sud muss fast versalzen schmecken). Die Förmchen kalt ausspülen, 1 cm hoch Gelatinesud einfüllen. Die Förmchen kalt stellen.

  2. 2.

    Die Möhren schälen, die Bohnen waschen. Die Möhren in ganz kleine Würfel, die Bohnen in kleine Stücke schneiden. Wasser aufkochen, kräftig salzen und das Gemüse darin in ca. 5 Min. bissfest kochen. In ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen.

  3. 3.

    In einem breiten Topf reichlich Wasser mit dem Essig aufkochen. Die Eier einzeln in eine Tasse oder einen Schöpflöffel aufschlagen und in das Wasser gleiten lassen. Ca. 4 Min. sanft siedend garen, mit einem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen. Den fransigen Eiweißrand glatt schneiden und die »verlorenen« Eier abkühlen lassen.

  4. 4.

    Den Dill waschen und trocken schütteln, die Spitzen fein schneiden. Die Eier in die Förmchen auf die Geleeschicht setzen. Gemüse und Dill darüber verteilen. Das Weingelee nochmals erwärmen, bis es gerade flüssig ist. In die Förmchen verteilen, wieder kalt stellen und das Gelee in ca. 6 Std. ganz fest werden lassen.

  1. 5.

    Zum Servieren Mayonnaise und Joghurt verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gelee am Rand mit einem spitzen Messer lösen. Die Förmchen kurz in heißes Wasser halten und die Eier auf Vorspeisenteller stürzen. Mit der Mayonnaise garnieren und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login