Rezept Vongole in Kräutersahne

Die Alternative zum Mittelmeerklassiker mit Tomatensauce - frisch gekochte Muscheln mit einer fein-würzigen Sauce mit Gemüse, Kräutern und Sahne.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Nudel - 50 Saucen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 285 kcal

Zutaten

¼ l trockener Weißwein (ersatzweise Fischfond plus 1 EL Zitronensaft)
1 EL
125 g
1 Prise
gemahlener Koriander
1 Messerspitze
scharfer Senf

Zubereitung

  1. 1.

    Den Estragon waschen und mit den Stängeln grob zerschneiden. 1 Schalotte schälen und in dicke Scheiben schneiden. Beides mit Weißwein und ¼ l Wasser in einen weiten Topf geben, salzen und aufkochen.

  2. 2.

    Inzwischen die Muscheln gründlich waschen. Alle Muscheln, die sich dabei nicht schließen, aussortieren und wegwerfen. Geschlossene Muscheln in den kochenden Sud geben und zugedeckt bei starker Hitze 3 Min. garen, bis sie sich öffnen.

  3. 3.

    Muscheln aus dem Sud nehmen und alle, die jetzt noch geschlossen sind, aussortieren und wegwerfen. Bei den übrigen das Muschelfleisch aus den Schalen lösen. Den Sud durch eine Filtertüte gießen und im Topf bei starker Hitze auf etwa ein Drittel einkochen lassen.

  4. 4.

    Die übrige Schalotte schälen und fein würfeln. Den Kohlrabi schälen und erst in dünne Scheiben, dann in feine Streifen schneiden.

  1. 5.

    Die Butter in einem Topf zerlassen, Schalotte und Kohlrabi darin bei mittlerer Hitze andünsten. Muschelsud dazugießen, das Gemüse zugedeckt in etwa 5 Min. bissfest garen.

  2. 6.

    Inzwischen Zitronenmelisse waschen, trockenschütteln und die Blättchen fein hacken. Sahne zum Kohlrabi gießen und alles mit Salz, Pfeffer, Koriander und Senf abschmecken. Muschelfleisch untermischen und wieder erwärmen. Die Zitronenmelisse dazugeben, die Kräutersahne und die Vongole mit frisch gekochten Nudeln mischen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Und dazu? Die würzige Vongole-Kräuter-Sahne mit Linguine oder auch Spaghetti servieren.

 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login