Homepage Rezepte Waffeln mit Himbeerquark

Zutaten

Für die Waffeln:

75 g Sahne
3 EL Flohsamenschalenpulver

Für den Quark:

50 g Himbeeren

Außerdem:

Waffeleisen

Rezept Waffeln mit Himbeerquark

Zuckerfrei und Low-Carb - schnell, einfach und mit wenigen Kohlenhydraten überzeugt unser Waffel-Rezept auf voller Linie.

Rezeptinfos

unter 30 min
435 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Für die Waffeln:

Für den Quark:

Außerdem:

Zubereitung

  1. Eier, Sahne, Flohsamenschalenpulver, 1 Prise Salz und 150 ml kaltes Wasser mit dem Rührbesen zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig ca. 5 Min. quellen lassen.
  2. Inzwischen die Himbeeren verlesen, behutsam waschen und trocken tupfen. In einer Schüssel mit einer Gabel etwas zerdrücken. Quark und Joghurt dazugeben und alles cremig verrühren.
  3. Das Waffeleisen auf mittlere Stufe aufheizen. Dann die Backflächen mit einem Backpinsel dünn mit der Butter einfetten. Ein Viertel des Teiges in das Waffeleisen geben und in 3-4 Min. hellbraun und knusprig backen. Herausnehmen und auf einem Teller abgedeckt warm halten. Aus dem übrigen Teig auf die gleiche Weise drei weitere Waffeln backen. Auf zwei Tellern anrichten und mit dem Quark servieren.

>> Keto-Diät

>> Abnehmen & gesunde Ernährung

Kein Waffeleisen?

Macht nichts, der Teig lässt sich auch als Pfannkuchen in der Pfanne zubereiten. Dafür 1 EL Butter in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Für einen kleinen Pfannkuchen je 1 EL des Teiges hineingeben und 2 Min. backen, dann mit einem Pfannenwender wenden und weitere 2 Min. backen. Der Teig reicht für ca. acht kleine Pfannkuchen, zu denen der Himbeerquark genauso gut schmeckt wie zu den Waffeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login