Homepage Rezepte Waffelschiffchen

Rezept Waffelschiffchen

So niedlich angerichtet schmeckt das Apfel-Boot mit Waffel-Segel gerade Kleinen besonders gut!

Rezeptinfos

unter 30 min
270 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 25 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 25 Stück

Für den Waffelteig

Für das Apfel-Boot

Außerdem

Zubereitung

Waffelteig vorbereiten

  1. 250 g Mehl in einer Schüssel mit 75g Haselnüssen, 2 TL Backpulver und Ceylon-Zimt mischen.
  2. In einer zweiten Schüssel die 2 Eier mit den Rührbesen des Handrührgeräts schaumig aufschlagen.
  3. 350 g Apfelmark, 75 ml Milch und 50 ml Öl dazugeben und gut unterrühren.
  4. Dann die Mehl-Nuss-Mischung zügig unter die Milchmischung rühren.

Die Waffeln backen

  1. Das Waffeleisen auf mittlerer Stufe vorheizen.
  2. Die Backflächen vor der ersten Waffel dünn mit Öl einfetten.
  3. 4 EL Teig gleichmäßig auf der unteren Backfläche verteilen. Das Waffeleisen schließen und die Waffel ca. 3 Min. backen.
  4. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  5. Auf diese Weise aus dem Teig insgesamt 5 Waffeln backen.

Waffelboote bauen

  1. Die Äpfel waschen, halbieren, entkernen und in 25 Spalten schneiden. Diese mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Wichtig: Für Kinder unter 3 Jahren die Apfelspalten in etwas Wasser andünsten.
  3. Die Waffeln in die einzelnen Herzen trennen. Jeweils ein Waffelherz mit der Spitze nach oben auf ein Holzstäbchen stecken und als Segel auf eine Apfelspalte setzen.

Tipp: Gerade bei Babys und Kleinkindern stets zu Ceylon-Zimt greifen. Der enthält im Gegensatz zu Cassia-Zimt kaum Cumarin, das die Leber belastet.

Rezept bewerten:
(0)