Homepage Rezepte Walliser Walnusskuchen

Zutaten

200 g Walnusskerne
1 EL Butter
100 g Zucker
30 g Zwieback (3 Stück)
3 Eier
1 TL 1 gestrichener TL Backpulver
100 g Vollmilch-Kuvertüre

Rezept Walliser Walnusskuchen

Der Walliser Walnusskuchen ist ein richtiger Klassiker aus der Schweiz - mit Walnüssen aus der Region Wallis und aus frischer Ernte schmeckt er nochmal so gut.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
345 kcal
leicht

Für 1 Kranzform von 18 cm Ø (8 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kranzform von 18 cm Ø (8 Stück)

Zubereitung

  1. Zum Garnieren 8 Walnusskerne beiseitelegen. 50 g Walnusskerne fein hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen, gehackte Walnusskerne zufügen und unter Wenden kurz rösten. 1 EL Zucker darüberstreuen, leicht karamellisieren, dann abkühlen lassen.
  2. Die restlichen Walnüsse und grob zerbrochene Zwiebäcke im Blitzhacker fein mahlen. Die Form gründlich einfetten und mit Mehl ausstreuen. Den Backofen auf 175° vorheizen.
  3. Eier und restlichen Zucker kräftig verrühren, bis die Masse schaumig ist. Walnuss-Zwieback-Mischung, Backpulver und karamellisierte Walnüsse unterrühren. Teig in die Form füllen. Im Ofen (unten, Umluft 160°) 20-25 Min. backen. Herausnehmen, 10 Min. in der Form stehen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.
  4. Die Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad bei milder Hitze schmelzen lassen. Den Kuchen damit überziehen und mit den ganzen Walnusskernen verzieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login