Rezept Wiener Butterschnitzel mit angeschlagener Sahne

Der Klassiker aus Österreich schmeckt Groß und Klein. Am besten serviert man dazu einen selbst gemachten Kartoffel-Endivien-Salat.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Echte Klassiker
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer

Zutaten

5 Scheiben
Toastbrot
2 EL
1 Msp.
abgeriebene Bio-Zitronenschale
2 EL
6-8 EL Butterschmalz zum Braten
2 EL
Gefrierbeutel
Plattiereisen (oder kleiner Stieltopf)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Gefrierbeutel an den Längsseiten aufschneiden und aufklappen. Die Schnitzel nacheinander zwischen die Folienhälften legen und mit dem Plattiereisen flach klopfen.

  2. 2.

    Das Toastbrot nach Wunsch entrinden und mit Küchenmaschine oder Pürierstab fein zerreiben. Die Brösel in einen tiefen Teller geben. Die Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Die Sahne leicht anschlagen. Mit der Zitronenschale ins Ei rühren. Das Mehl in einen Teller streuen.

  3. 3.

    Die Schnitzel von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Nacheinander in Mehl, dann in Ei und zuletzt in den Bröseln wenden. Die Panierung leicht andrücken.

  4. 4.

    Das Butterschmalz in einer großen oder in zwei mittleren Pfannen erhitzen. Die Schnitzel darin bei mittlerer Hitze 2 Min. braten. Wenden und die zweite Seite 2 Min. braten. Dabei die Pfanne leicht schräg halten und die Oberseite der Schnitzel mit dem Butterschmalz beträufeln. So gehen die Schnitzel schön auf.

  1. 5.

    Die Butter in kleinen Stücken in die Pfanne geben und die Schnitzel noch 2 Min. darin braten. Dabei die Schnitzel immer wieder in der flüssigen Butter wenden.

  2. 6.

    Die Schnitzel aus der Pfanne heben und kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen. Portionsweise mit den Zitronenscheiben und den Preiselbeeren anrichten. Mit selbst gemachtem Kartoffel-Endivien-Salat servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

So soll ein Schnitzel schmecken

Saftig, zart und dazu noch schnell zubereitet - perfekt! Ich habe dazu Bratkartoffeln und einen kleinen Beilagensalat serviert.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login