Homepage Rezepte Wraps mit Avocadocreme, Chutney und Putenbrust

Rezept Wraps mit Avocadocreme, Chutney und Putenbrust

Die sind wirklich schnell gewickelt!

Rezeptinfos

unter 30 min
425 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und trocknen, dann in dünne Ringe schneiden. Die Minze, falls verwendet, waschen und trocken schütteln, dann die Blättchen von den Stängeln zupfen.
  2. Den Salat putzen und in Blätter teilen. Die Salatblätter etwas kleiner reißen, waschen und trocknen.
  3. Die Avocado halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch aus den Schalen löffeln, in ein hohes Gefäß geben und mit dem Limettensaft beträufeln. Den Frischkäse, Salz und nach Belieben auch die Minze dazugeben und alles fein pürieren. Die Creme kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Die Tortillas darin nach Packungsanweisung von beiden Seiten ca. 1 Min. erhitzen, dann auf die Arbeitsfläche legen. Die Tortillas mit der Avocadocreme bestreichen, dann den Salat darauf verteilen. Die Putenschinkenscheiben darauflegen und dünn mit Chutney bestreichen. Zuletzt noch die Zwiebelringe oben aufstreuen.
  5. Die Seiten der Teigfladen jeweils über der Füllung einklappen, dann die Teigfladen fest aufrollen. Zum Servieren die aufgerollten Tortillas nach Belieben mit einem scharfen Messer schräg halbieren.

Tipp: Wer’s feurig mag, streut für etwas Schärfe noch ein paar Chiliflocken in die Wraps.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Wraps mit Gemüse und Kräutercreme

Vegetarische Wraps

Wraps mit Linsen und Kohl

Vegane Wraps

Avocadosalat

Avocado: die 50 besten Rezepte