Homepage Rezepte Wraps mit Röstpastinaken und Currycreme

Zutaten

FÜR DIE RÖSTPASTINAKEN:

200 g Pastinaken
1 TL neutrales Pflanzenöl

FÜR DIE CURRYCREME:

1 EL Mayonnaise (aus dem Glas oder selbst gemacht)
1 EL Joghurt
1 TL Mangochutney (aus dem Glas oder selbst gemacht)
1/2 TL Currypulver (zum Beispiel Madras)
Cayennepfeffer

FÜR DIE WRAPS:

1 Handvoll Babyspinat

Rezept Wraps mit Röstpastinaken und Currycreme

Jeder kann Großes leisten, sogar die Pastinake - nicht gerade ein aufregender Gemüse-Promi, bekommt mit Unterstützung warmer Gewürze ihren Starauftritt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
250 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

FÜR DIE RÖSTPASTINAKEN:

FÜR DIE CURRYCREME:

  • 1 EL Mayonnaise (aus dem Glas oder selbst gemacht)
  • 1 EL Joghurt
  • 1 TL Mangochutney (aus dem Glas oder selbst gemacht)
  • 1/2 TL Currypulver (zum Beispiel Madras)
  • Salz
  • Cayennepfeffer

FÜR DIE WRAPS:

Zubereitung

  1. Für die Röstpastinaken den Ofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Pastinaken putzen, schälen und in kleinfingerdicke Stifte schneiden.
  2. Die Pastinakenstifte in eine kleine Schüssel geben und mit dem Öl und dem Kreuzkümmel durchmischen, dann auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen (Mitte) ca. 30 Min. backen, bis sie innen weich sind und sich an den Ecken bräunlich färben.
  3. Für die Currycreme die Mayonnaise, den Joghurt, das Mangochutney und das Currypulver in ein Schüsselchen geben und gut vermischen, dann mit Salz und Cayennepfeffer würzig abschmecken.
  4. Den Babyspinat verlesen, gründlich waschen und trocken schleudern.
  5. Die Tortillas nach Packungsangabe in einer Pfanne ohne Fett ca. 1 Min. pro Seite aufwärmen und auf die Arbeitsfläche legen.
  6. Die Pastinakenstifte, den Spinat und die Currycreme auf den Tortillas verteilen. Die Seiten des Teigfladens jeweils über die Füllung einklappen, dann die Tortilla fest aufrollen. Zum Anrichten die gerollten Tortillas mit einem scharfen Messer schräg halbieren.

WEIZENTORTILLAS SELBST BACKEN

Für 4 Tortillas 100 ml Milch lauwarm erhitzen. In einer Rührschüssel 140 g Weizenmehl (Type 405), 1/3 TL Backpulver, 1 große Prise Salz und 1 TL neutrales Pflanzenöl mit der Milch in ca. 2 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig vierteln, die Portionen zu Kugeln rollen und diese in einer gut verschlossenen Plastikbox ca. 30 Min. ruhen lassen. Die Teigkugeln auf wenig Mehl zu runden Fladen mit ca. 20 cm Ø ausrollen. In einer heißen Pfanne ohne Fett die Fladen einzeln von beiden Seiten je 2–3 Min. backen, bis der Teig Blasen wirft und hellbraun wird. Fertige Tortillas herausnehmen und zum Warmhalten mit einem Tuch bedecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)