Rezept Zander mit Schwarzwurzeln

Versuchen Sie sich an diesem stiefkindlich behandelten Wintergemüse, das in Wahrheit eine Delikatesse ist. Sie werden es schmecken!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Reizarm genießen
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 425 kcal

Zutaten

1 EL
Weißweinessig
1 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Schwarzwurzeln 1 l kaltes Wasser mit Essig und Mehl verquirlen. Die Schwarzwurzeln waschen. Unter fließendem Wasser mit dem Sparschäler schälen und in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Sofort ins Essigwasser legen. Die Wurzeln aufkochen, salzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in 15-20 Min. bissfest garen.

  2. 2.

    Das Zanderfilet kalt abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und in ca. 5 cm große Stücke teilen. Leicht salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Zugedeckt kühl stellen.

  3. 3.

    Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und den hellen Teil fein hacken. Die Schwarzwurzeln abgießen, dabei 100 ml Kochsud auffangen. Das Gemüse kalt abspülen und abtropfen lassen.

  4. 4.

    In einem breiten Topf 1 TL Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei schwacher bis mittlerer Hitze kurz dünsten. Den Kochsud zugießen. Lorbeerblatt und Zitronenscheibe zugeben. Den Sud offen bei mittlerer Hitze 5 Min. köcheln lassen. Den Wein einrühren und erhitzen.

  1. 5.

    Die Fischstücke in den Sud legen und zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Min. dünsten. Herausheben und zugedeckt beiseite stellen. Den Fischsud durch ein feines Sieb gießen. Offen bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Die Sahne zugießen und weiter einkochen lassen, bis die Sauce leicht bindet.

  2. 6.

    Die restliche Butter in Flöckchen teilen und mit dem Schneebesen in die Sauce schlagen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Fisch und die Schwarzwurzeln unterheben und behutsam 1 Min. in der Sauce erwärmen. Mit Petersilie bestreuen und servieren. Dazu gibt's ein Schale dampfenden Reis.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login