Rezept Zander mit Rieslingsauce

Das zarte Fischaroma des Zanders wird vom würzigen Speck keineswegs erschlagen. Im Gegenteil, der Kontrast hebt es besonders hervor.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Schwäbisch Kochen klassisch und neu
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 440 kcal

Zutaten

20 g
1/8 l Riesling
250 ml
Fischfond (ersatzweise Wasser)
1 EL
Speisestärke
125 g
1

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zanderfilets abspülen und trockentupfen. Von beiden Seiten mit Zitronensaft beträufeln.

  2. 2.

    Den Speck würfeln und in einer Pfanne auslassen. Butter darin erhitzen. Fischfilets in der Butter in 2 Min. auf jeder Seite hellbraun anbraten. Mit dem Riesling begießen. Zugedeckt 5 Min. dünsten. Fisch aus der Pfanne nehmen, salzen und auf einer vorgewärmten Platte zugedeckt warm stellen.

  3. 3.

    Fischfond in die Pfanne gießen und aufkochen lassen. Die Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren. In den Fond rühren und einmal aufkochen lassen. Die Sahne und das Eigelb mit etwas Sauce verquirlen und in die Sauce rühren. Bis kurz vorm Kochen erhitzen. Die Pfanne sofort vom Herd nehmen, damit das Ei nicht gerinnt. Die Sauce mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken. Die Zitrone in Achtel schneiden. Die Sauce über die Zanderfilets gießen. Mit Petersilie bestreuen und mit Zitronenachteln umlegen. Mit Kartoffeln und einem Salat oder einem feinen Gemüse servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login