Homepage Rezepte Vegane Zitronenplätzchen

Rezept Vegane Zitronenplätzchen

Diese veganen Weihnachtsplätzchen sind für alle, die Kekse gerne fruchtig mögen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
120 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 25 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 25 Stück

Zubereitung

  1. Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. 1 TL Schale abreiben und 3 EL Saft auspressen. Margarine 1 cm groß würfeln. Mit Mehl, Zucker, Kokosraspeln, Zitronenschale und -saft in eine Schüssel geben. Alles mit den Rührbesen des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Diesen zusätzlich mit den Händen kurz verkneten.
  2. Den Backofen auf 190° vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen. Aus dem Teig 2 Rollen (3 cm Ø) formen und diese in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit den Fingern nochmals rund formen und auf das Backblech legen. In jedes Plätzchen mit dem Zeigefinger oder mit einem Kochlöffelstiel eine Mulde drücken und großzügig mit ½ TL Marmelade füllen.
  3. Die Plätzchen im Ofen (Mitte) 18-20 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Dann in einer Blechdose kühl aufbewahren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Weihnachtsplätzchen

Veganes Weihnachtsgebäck: für eine Adventszeit ohne tierische Produkte

Arrak-Ananas-Kristalle

Leckere Plätzchenrezepte

Himbeersterne

Viele Kekse für wenig Geld: Die besten Plätzchen-Rezepte unter 5 Euro