Rezept Zucchini im Senfsud

Dieses bunte Gemüse behält seine Farben auch beim Einmachen, so dass der Appetit darauf sich auch monatelang hält.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 7-8 Twist-off-Gläser (je ca. 500 ml Inhalt):
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kürbisglück
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 335 kcal

Zutaten

1/2 l Weinessig
50 g
500 g
2-3 TL gemahlene Kurkuma

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zucchini waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und grob würfeln. Die Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und würfeln. Alles in eine Schüssel geben.

  2. 2.

    Für den Sud 1/2 l Wasser mit Essig, Salz, Zucker, Senfkörnern und Kurkuma verrühren und über das Gemüse gießen. Alles gut vermischen. 12 Std. (am besten über Nacht) zugedeckt an einem kühlen Ort stehen lassen.

  3. 3.

    Am nächsten Tag in einen großen Topf geben und einmal aufkochen. 5 Min. leise kochen lassen und heiß in vorbereitete Twist-off-Gläser geben. Diese sofort verschließen und 5 Min. auf den Kopf stellen. Kann nach dem Abkühlen sofort verzehrt werden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

pressagency
"Pikant"

Nicht ahnend dass bereits mein erstes Jahr als "Schrebergärtner" so erfolgreich verlaufen würde, sich meine Zucchinis als wahre "Prachtexemplare" (bis zu 2,86 Kilo, (und wären, falls nicht entdeckt, noch schwerer geworden) entpuppten, kam mir dieses Rezept gerade zur rechten Zeit.

Beim ersten Versuch dieses Rezept nachzuvollziehen ist mir die "Süsse" aufgefallen und habe um ein "pikanteres Ergebnis" zu erreichen, die Zutaten wie folgt, abgeändert.

2 Kilo Zucchini, 4 Zwiebel, 60 Gramm Salz, 400 Gramm Zucker, 3 Teelöffel Gelbwurz und 3 Teelöffel Senfkörner in Wasser und Balsamico vermischt, schwarze und weisse Pfferkörner gemahlen und eingerührt.

Bei einem Grillfest zur "Verkostung" angeboten und um Beurteilung der Geschmacksrichtung gebeten, ergab sich: meinen Geschmack sehr gut getroffen (Bier- Weintrinker) und ist mir etwas zu salzig (LimonadentrinkerInnen)

Fakt: Sehr gutes Rezept und meinen Dank dafür

 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login