Homepage Rezepte Zucchini-Limetten-Nudeln

Rezept Zucchini-Limetten-Nudeln

Ein gutes Pastagericht braucht nicht viel: Mit Gemüse, ein bisschen Olivenöl und einem raffinierten Aroma-Knusper-Topping erntet der Koch ein glückseeliges "Mmmmmh".

Rezeptinfos

30 bis 60 min
360 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen und putzen, je nach Dicke eventuell längs halbieren. Mit dem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden. Die Limette heiß waschen und abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.
  2. Die Kürbiskerne rösten, bis sie sich etwas aufblähen, abkühlen lassen und hacken. Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blätter hacken. Den Parmesan fein reiben. Für das Topping die Limettenschale mit den Kürbiskernen, der Petersilie und dem Parmesan mischen.
  3. Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe al dente garen. Etwa 1 Min. vor dem Ende der Garzeit die Zucchinistreifen zu den Nudeln geben und kurz blanchieren. Sie sollten unbedingt noch knackig sein!
  4. Nudeln und Zucchini in ein Sieb abgießen, in vorgewärmte Schüsseln geben, mit Olivenöl beträufeln, mit einigen Spritzern Limettensaft und Pfeffer würzen. Mit dem Topping bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Anzeige
Anzeige
Login