Homepage Rezepte Zuckerfreie Apfel-Muffins

Rezept Zuckerfreie Apfel-Muffins

Diese saftigen Apfel-Muffins kommen ohne raffinierten Zucker aus. Datteln geben den kleinen Kuchen eine gesunde Süße.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
145 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Ausserdem

  • 12er-Muffinform
  • 12 Muffin-Papierförmchen

Zubereitung

  1. Die Vertiefungen der Form mit den Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 170° (Umluft) vorheizen. Die Äpfel waschen, die Kerngehäuse entfernen. Einen Apfel schälen und grob in Stücke schneiden, die übrigen Äpfel mitsamt der Schale grob raspeln. Die Apfelstücke zusammen mit den Datteln und 2 EL Wasser in einen Topf geben und in ca. 10 Min. bei kleiner Hitze weich dünsten, dann mit dem Pürierstab fein pürieren und lauwarm abkühlen lassen.
  2. Apfel-Dattel-Mus, Joghurt, Öl und Eier in eine Schüssel geben und mit den Rührbesen des Handrührgeräts aufschlagen. Mehl, Backpulver, Zimt und Vanille hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren, zuletzt die Apfelraspel unterheben.
  3. Den Teig gleichmäßig auf die Papierförmchen verteilen und im vorgeheizten Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen. Die Muffins 10 Min. in der Form und schließlich auf einem Gitter komplett abkühlen lassen.
Rezept bewerten:
(0)