Rezept Zwiebelkuchen mit Lauch

Zwiebelkuchen lässt sich auch ohne Probleme fleischlos zubereiten - einfach den Speck weglassen oder durch fein gehackte Pilze ersetzen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Jeden Tag gut kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 585 kcal

Zutaten

600 g
1 EL
Öl
3
150 g
1
Packung fertig ausgerollter Hefe- oder Pizzateig (für 1 Backblech, aus dem Kühlregal, etwa 450 g)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln schälen und fein würfeln (schnell und einfach mit dem Blitzhacker). Den Lauch putzen, längs aufschneiden, gründlich waschen und ebenfalls klein schneiden. Den Speck von Schwarte und Knorpeln befreien und klein würfeln.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Öl erhitzen, den Speck darin kurz braten. Zwiebeln und Lauch hinzufügen und unter Rühren etwa 5 Min. dünsten.

  3. 3.

    Die Eier mit der sauren Sahne, Salz und Pfeffer verrühren. Die Zwiebelmischung unterrühren. Den Teig auf das Backblech legen, die Zwiebelmasse darauf verteilen. Den Zwiebelkuchen im heißen Ofen (Mitte) etwa 35 Min. backen, bis er schön gebräunt ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Tupfen
unser abendessen heute

schmeckt lecker und geht schnell.. hab allerdings selbst schnell einen hefeteig gemacht (bin nicht so der fan von fertigteigen :-)) )

 

sonnige grüße tupfen

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login