Spargel richtig zubereiten

Spargel-Fans können es kaum erwarten, bis es endlich April wird und die Spargel-Saison beginnt. Hier erfahren Sie, wie Sie Spargel richtig schälen und binden.

Video
1
Kommentare
küchengötter Redaktion

Anfang/Mitte April beginnt die weiß-grüne Spargel-Saison (mehr über Spargel lesen Sie in der Warenkunde Spargel). Und wir träumen schon von frischem weißem oder grünem Spargel mit Béchamelsauce (wer wissen möchte, wie man Béchamelsauce selbst zubereitet, sollte hier mal reinschauen: Mehlschwitze zubereiten).

Spargel vorbereiten:

  • Spargel vorsichtig waschen, trocken tupfen
  • Weißen Spargel mit dem Sparschäler (oder einem speziellen Spargel-Schäler) schälen, dabei können Sie das obere Drittel auslassen, da die Schale dort meist schon dünn genug ist: Spargel am "Kopf" halten und die Spargel-Stange auf den Unterarm legen und schälen
  • Grünen Spargel müssen Sie nur im unteren Drittel schälen
  • Holzige Ende abschneiden

Spargel binden:

  • Jeweils 1 Portion weißen oder grünen Spargel nehmen
  • Die unteren Enden der Spargel-Stangen mit Küchengarn (es sollte etwa doppelt so lang sein wie die Spargel-Stangen selbst) umwickeln und mit einem Knoten verschließen
  • Das Küchengarn von außen um die Hand wickeln, die Spargel-"Köpfe" fassen und das Garn um die Spargel-"Köpfe" schlingen; mit einem Knoten verschließen

Selbstverständlich darf an dieser Stelle der Spargel-Klassiker nicht fehlen: Spargel mit Sauce Hollandaise.

Und noch ein paar mehr Rezepte mit weißem und grünem Spargel:

Noch mehr Spargel-Rezepte für echte Spargel-Fans gibt es hier.

 

Spargel richtig zubereiten
Anzeige
Anzeige
Stabix
Coole Schlingtechnik!

Ich hätte heute erst das Video schauen und dann den Spargel zubereiten sollen ... mit dem Küchenfaden habe ich beim Binden nämlich ganz schön gekämpft! Aber die Spargelsaison hat ja gerade erst angefangen. Beim nächsten Mal wird gleich die "Schlingtechnik" ausprobiert!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login