Rezept Blumenkohl mit Kichererbsen

Zum indisch inspirierten vegetarischen Genuss kann noch Basmatireis oder Naan-Brot serviert werden. Das Curry schmeckt aber auch pur ganz fein und macht satt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
99 federleichte Genussrezepte für jeden Tag
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 480 kcal

Zutaten

100 g
1 EL
Distelöl
400 ml
Gemüsefond (aus dem Glas)
100 ml
Salz
Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Safran im Mörser zerreiben, mit 2 EL warmem Wasser verrühren. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Blumenkohl waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. Chilischote längs aufschneiden, putzen, waschen und fein würfeln. Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blätter hacken.

  2. 2.

    Das Öl erhitzen, die Zwiebeln darin in 5 Min. glasig dünsten. Blumenkohl zugeben und unter Rühren 1-2 Min. anbraten. Fond und Safranflüssigkeit mischen, zugießen und 3-4 Min. köcheln lassen, bis der Blumenkohl bissfest ist, dabei öfter umrühren, damit sich die gelbe Farbe verteilt.

  3. 3.

    Gemüse herausheben, warm halten und die Garflüssigkeit stark einkochen lassen. Kokosmilch unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig würzen. Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen, abtropfen lassen und in der Kokos-Safran-Brühe erwärmen. Blumenkohl untermischen, alles kurz erhitzen. Mit Chili und Petersilie bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)