Homepage Rezepte Kohl-Spinat-Curry mit Kichererbsen

Rezept Kohl-Spinat-Curry mit Kichererbsen

Nach diesem Curry muss niemand hungrig vom Tisch aufstehen. Kichererbsen, Linsen und Blumenkohl machen richtig satt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
350 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Spinat in einem Sieb in ca. 1 Std. 30 Min. auftauen und abtropfen lassen. Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Den Blumenkohl waschen, putzen und in Röschen teilen, diese je nach Größe vierteln oder achteln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Die Butter in einem Topf schmelzen und darin die Zwiebeln glasig dünsten. Knoblauch und Linsen einrühren und ca. 1 Min. mitdünsten. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch aufgießen, mit 1 TL Salz, Curry und Sambal Oelek würzen. Die Linsen abgedeckt 15 Min. bei geringer Hitze garen.
  3. Nach 5 Min. die Blumenkohlröschen dazugeben und mitgaren. Den Spinat fein hacken und mit den Kichererbsen nach weiteren 5 Min. dazugeben, unterrühren und mitgaren. Mit Salz und Curry abschmecken. Kohl-Spinat-Curry auf tiefe Teller verteilen und servieren.

Bis hierher hast du es bereits geschafft! Also höre nun keinesfalls auf, sondern läute gleich die nächste Diät-Runde ein. Mit Kichererbsen und roten Linsen geht es den Kilos endgültig an den Kragen: Sie spendieren dir eine Extraportion pflanzliches Eiweiß.

Abnehmen ist für jeden von uns eine Herausforderung. Aber eine, die sich lohnt, Spaß macht und gut schmeckt. Vor allem mit den leckeren Rezepte der Quäl dich-Diät. Entdecke unser großes Quäl Dich-Special, zeige Willensstärke und fange jetzt mit deiner Diät an!

Weitere vegetarische Rezepte findest du in unserem großen Special für vegetarische Rezepte.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login