Rezept Amerikatorte

Mit Mandeln und dem Saft von Zitronen und Orangen schmeckt die Torte fruchtig-frisch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
5
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Tortenzauber
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 415 kcal

Zutaten

4
125 g
1 Päckchen
Vanillezucker
150 g
2 TL
3 EL
200 g
1 EL
100 g
3
geh. EL Speisestärke
200 g
Backpapier für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen vorheizen. Die Backform mit Backpapier belegen. Die Eier trennen, die Eiweiße kühl stellen. Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Erst die Eigelbe, dann Mehl mit Backpulver sowie die Milch unterrühren. Die Hälfte des Teigs in die Form füllen und glatt streichen. Im Ofen bei 180° (Mitte, Umluft 160°) 15 Min. backen.

  2. 2.

    Inzwischen die Eiweiße steif schlagen, Zucker nach und nach einrieseln lassen. Die Form aus dem Ofen nehmen. Die Hälfte Eischnee auf dem Boden verteilen, mit der Hälfte der Mandeln bestreuen. In 15 Min. fertig backen. Den Boden noch warm in 12 Tortenstücke schneiden. Den zweiten Boden ebenso backen. Im Ganzen lassen. Böden auskühlen lassen.

  3. 3.

    Für die Füllung 125 ml Wasser mit Butter und Zucker zum Kochen bringen. Speisestärke mit Zitronen- und Orangensaft glatt rühren, in den Topf geben und kurz aufkochen. 1 Std. kalt stellen.

  4. 4.

    Die Sahne steif schlagen, unter die Orangencreme heben. Den Tortenboden mit der Creme bestreichen. Die einzelnen Tortenstücke leicht schräg auf der Creme platzieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Ø

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

wie geht das jetzt?

Sorry, aber ich finde das Rezept etwas unklar geschrieben, gilt die Zutatenliste für beide Böden oder nur für einen? Dann darf man frei interpretieren wie man die verschiedenen Zuckermengen unterbringen kann…

nika
Schritt 1 und 2

In Schritt 1 wird der Teig für die Böden geteilt und der erste Teil gebacken ...

 

In Schritt 2 wird der zweite Teil wie der erste Teil gebacken, jedoch nicht in 12 Stücke geteilt. Danach wird die Füllung auf die Creme und den zweiten gebackenen Boden getan und die 12 Tortenstücke des ersten gebackenen Bodens auf dem Kuchen plaziert, so dass er wie auf dem Bild vorgeteilt ist . Würde die Teigplatte nicht geschnitten hätte die Gastgeberin ihre liebe Mühe, die schöne Torte perfekt geschnitten auf den Kuchenteller des Gastes zu bringen, denn die weiche Creme würde vom oberen (dann nicht geschnittenen) Boden beim Schneiden herausgedrückt.

 

Viel Spaß beim Backen und Geniessen.

küchengötter
Reihenfolge

Hallo kuchenbäclkrin,

 

die Zutaten werden in der Reihenfolge verwendet, wie Sie in der Zutatenliste stehen. Wenn das erste Mal von Zucker gesprochen wird, ist die erste Zuckermenge gemeint, beim nächsten Mal die zweite, die in der Zutatenliste genannt wird. 

 

Viele Grüße

das Küchengötter-Team

Welche Backform(größe)?

Eine Springform mit 26 cm Durchmeser?

küchengötter
Springformgröße

Hallo aerobig,

 

das Rezept ist für eine 26er-Springform, wir haben es gerade ergänzt. Danke für Deinen Hinweis. :-)

 

Viele Grüße

das Küchengötter-Team

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login