Homepage Rezepte Apfel-Blätterteig-Tarte

Zutaten

800 g Äpfel
80 g feinster Zucker
100 g Butter
1 fertig ausgerollte Blätterteigplatte (275 g)

Rezept Apfel-Blätterteig-Tarte

Mit dem fertigen Blätterteig ist diese Tarte ganz schnell gebacken!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

Für 12 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stücke

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Viertel längs dreimal ca. 1 cm tief einschneiden. Mit Saft beträufeln.
  2. Butter und Zucker in einer ofenfesten Pfanne oder Form (ca. 25 cm Ø, z. B. eine Tarte-Tatin-Form) erhitzen. Von der Herdplatte ziehen. Apfelviertel mit der Rundung nach unten nebeneinander kreisförmig hineinlegen.
  3. Ofen auf 225 Grad (Ober- und Unterhitze, 180 Grad Heißluft) vorheizen. Pfanne oder Form wieder auf die Herdplatte setzen. Zucker und Butter bei mittlerer Hitze 5-8 Minuten karamellisieren lassen. Dabei die Pfanne oder Form mehrmals hin- und herrütteln. Wenn der aufsteigende Karamell zwischen den Äpfeln gold-braun ist, von der Kochstelle ziehen.
  4. Teig mit dem Papier auseinanderrollen, einen Teigkreis (ca. 28 cm Ø) ausschneiden. Auf die Äpfel legen, Teigrand etwas in die Pfanne oder Form stecken. Auf dem Rost des Ofens auf der zweiten Schiene von unten 10 Minuten backen.
  5. Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze, 150 Grad Heißluft) herunterschalten, Tarte ca. 15 Minuten weiterbacken. Herausnehmen, Tarte sofort auf eine Kuchenplatte stürzen. Warm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login