Rezept Geschmortes Lamm mit Safran und Aprikosen

Line

Diese Kombination mit Lamm, getrockneten Aprikosen, Mandeln, Safran und anderen aromatischen Gewürzen ist absolut unwiderstehlich!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kräuter & Gewürze - Das Kochbuch
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 765 kcal

Zutaten

1 l
Lammfond (Glas)
400 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Aprikosen würfeln und in lauwarmem Wasser 2-3 Std. quellen lassen. Lammfond auf 250 ml einkochen. Das Lammfleisch in 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob würfeln. Safranfäden im Mörser mit etwas Salz verreiben und in 1 EL warmem Wasser ziehen lassen.

  2. 2.

    Die Fleischwürfel salzen und pfeffern. Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin rundum 5 Min. anbraten. Die Zwiebeln zugeben und 3-4 Min. unter Rühren mitbraten. Den Knoblauch 1 Min. mitschmoren. Aufgelösten Safran, Kreuzkümmel und Kardamom gut unterheben. Mit Lammfond ablöschen und mit dem Einweichwasser der Aprikosen auffüllen, bis das Fleisch knapp bedeckt ist. Zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 Std. 30 Min. schmoren lassen.

  3. 3.

    Inzwischen die Möhren schälen, längs halbieren und schräg in knapp 1 cm dicke Stücke schneiden. Mit den Aprikosen zum Fleisch geben. Eventuell etwas Flüssigkeit nachgießen und 15-20 Min. weitergaren, bis Fleisch und Möhren weich sind. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Mandeln nach Belieben längs halbieren und in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Den fertigen Lammtopf mit Mandeln und Petersilie garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login