Homepage Rezepte Apfelpfannkuchen aus dem Ofen

Zutaten

200 g Mehl
3 Eier
250 ml Milch
1 Schuss Mineralwasser
3 EL Zucker
1 TL Zimt

Rezept Apfelpfannkuchen aus dem Ofen

Dieser Pfannkuchen kommt aus dem Ofen, nicht aus der Pfanne. Das lohnt besonders, wenn mehrere hungrige Kinder warten: Alle können gleichzeitig essen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Backofen auf 240° (auch Umluft) vorheizen. Fettpfanne des Backofens mit Backpapier auslegen. Im Ofen heiß werden lassen.
  2. Mehl, Eier, 1 Prise Salz, Milch und Mineralwasser zu einem Pfannkuchenteig verquirlen.
  3. Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Äpfel in 1 cm dicke Spalten schneiden. Zucker und Zimt mischen.
  4. Pfannkuchenteig gleichmäßig auf dem Blech verstreichen. Die Apfelspalten darauf verteilen. Zimtzucker über alles streuen und im Backofen (Mitte) 10-15 Min. backen, bis er goldbraun ist.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Fantastisch!

Also dieser Ofenpfannkuchen ist wirklich traumhaft für alle die gerne mal etwas Süßes als Hauptspeise essen. Ich hab das neulich nachmittags mit meiner Freundin auch mal zum Kaffe gemacht und sie war begeistert.

Die Äpfel kann man auch gut durch anderes obst ersetzen. Wir haben zum Beispiel eine Mischung aus Äfeln, Kiwistücken und Mandarinen aus der Dose darauf verteilt.

Also wirklich das Rezept hat mich geschmacklich überzeugt und ist auch total einfach nachzumachen.

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login