Homepage Rezepte Karamellisierter Apfelpfannkuchen

Zutaten

4 EL Mehl
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
125 ml Milch
2 TL Butterschmalz
1 EL Puderzucker

Rezept Karamellisierter Apfelpfannkuchen

Eine Sünde wert! Herrlich kross karamellisierte Apfelschnitzen liegen auf einem himmlisch-weichen Pfannkuchenbett.

Rezeptinfos

unter 30 min
635 kcal
mittel

Zutaten

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl in eine Rührschüssel geben. Die Eier, den Vanillezucker und 1 Prise Salz hinzufügen und unterrühren. Die Milch nach und nach hinzugießen und weiterrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Den Pfannkuchenteig zugedeckt 10 Min. quellen lassen.
  2. Inzwischen den Apfel schälen und vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und die Viertel in dünne Spalten schneiden.
  3. In einer Pfanne 1 TL Butterschmalz schmelzen. Die Apfelspalten hineingeben und 1 Min. anbraten. Den Pfannkuchenteig darübergießen und den Pfannkuchen bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. backen.
  4. Den Pfannkuchen wenden, vom Rand her das übrige Butterschmalz dazugeben und den Pfannkuchen weitere 2 Min. backen.
  5. Den Puderzucker auf die Oberfläche sieben, den Pfannkuchen noch einmal wenden und 1-2 Min. weiterbacken, bis der Zucker schmilzt und karamellisiert. Vorsicht, der Zucker darf nicht verbrennen! Den Pfannkuchen mit der karamellisierten Seite nach oben auf einen Teller geben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)

Kommentare zum Rezept

Einfach nur mmmmh...

Volle Punktezahl, und dem gibts nichts hinzuzufügen!

Wenn EINE Person mal nicht weiß wie sie schnell den Hunger stillen könnte eine super Idee!

Anzeige
Anzeige
Login