Homepage Rezepte Aprikosen-Crème-brûlée

Zutaten

Fett für die Förmchen
200 g Sahne
150 ml Milch
100 g feinster Zucker
6 ofenfeste Förmchen (à 200 ml)

Rezept Aprikosen-Crème-brûlée

Eines der schönsten Desserterlebnisse überhaupt: das Knacken beim Durchstechen der Karamellkruste. Diesmal verbirgt sich darunter eine fruchtige Überraschung.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
255 kcal
mittel

Für 6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 140° vorheizen. Aprikosen abtropfen lassen und 50 ml Mark abmessen. Die Förmchen einfetten. Die abgetropften Aprikosenhälften trocken tupfen und damit den Boden der Förmchen auslegen.
  2. Eigelbe verquirlen, mit Aprikosenmark, Sahne und ein paar Spritzern Zitronensaft verrühren. Milch, 40 g Zucker und Vanillemark aufkochen und vom Herd ziehen. Die Ei-Sahne-Mischung unterrühren und alles auf die Förmchen verteilen.
  3. In die Fettpfanne des Ofens 2 cm hoch heißes Wasser gießen und die Förmchen hineinstellen. Die Sahnemischung im heißen Backofen (Mitte, Umluft 120°) 50 Minuten stocken lassen. Dann bei geöffneter Tür im ausgeschalteten Ofen abkühlen lassen. Anschließend mindestens 2 Stunden kühl stellen.
  4. Die Vanillecrèmes mit dem restlichen Zucker bestreuen. Den Zucker mit dem Gasbrenner oder unter dem heißen Backofengrill 3-5 Minuten karamellisieren. Crèmes brûlées sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login