Homepage Rezepte Asia-Taboulé mit Tofu

Zutaten

2 EL helle Sojasauce
1 EL Reisessig
2 TL Rapsöl
1 TL Sesamöl
80 g Bulgur
200 ml Gemüsebrühe
1 kleines Bund Thaibasilikum

Rezept Asia-Taboulé mit Tofu

Der erfrischende Bulgursalat, der ursprünglich aus dem Libanon kommt, erhält hier einen asiatischen Anstrich und wird dank Tofueinlage zum sättigenden Hauptgericht.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
320 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Ingwer schälen, die Hälfte fein reiben, den Rest klein würfeln. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und 1 TL Schale abreiben. Sojasauce, Reisessig, geriebenen Ingwer, Zitronenschale und Chili verrühren. Tofu klein würfeln und untermischen. Zugedeckt mindestens 2 Std. im Kühlschrank marinieren.
  2. Frühlingszwiebeln putzen und waschen, das Weiße und Grüne getrennt in Ringe schneiden. Beide Ölsorten erhitzen, das Weiße der Frühlingszwiebeln und Ingwerwürfel darin 2 Min. andünsten. Bulgur und Brühe zugeben, aufkochen lassen und zugedeckt bei kleiner Hitze in 10 Min. garen. Zwiebelgrün untermischen und 5 Min. mitgaren. Alles abkühlen lassen.
  3. Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und klein würfeln, salzen und pfeffern. Thaibasilikum abbrausen und trocken schütteln, einige kleine Blätter ganz lassen, den Rest hacken. Bulgur auflockern, Tofu mit Marinade, Gurke und gehacktes Thaibasilikum unterheben. Mit Basilikumblättern dekorieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(6)