Homepage Rezepte Asiatische Bratnudeln mit Rindfleisch und Brokkoli

Zutaten

150 g Rinderlende
300 g Brokkoli
1 Möhre
2-3 Stiele Thai-Basilikum
5 EL klare Gemüsebrühe
2 EL helle Sojasauce
1 EL Fischsauce (Fertigprodukt)
1 TL brauner Zucker
1 TL Chiliflocken
2 TL Raps- oder Sonnenblumenöl

Rezept Asiatische Bratnudeln mit Rindfleisch und Brokkoli

Die Aromen der vietnamesischen Küche kommen voll zur Geltung. Herrlich die frischen Kräuter und der Biss von gerösteten Ernüssen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
525 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Nudeln in reichlich kochendem Wasser in etwa 3 Min. bissfest garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Das Rindfleisch in feine Streifen schneiden. Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen. Schalotten in dünne Scheiben schneiden, Knoblauch und Ingwer klein würfeln. Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. Dicke Stiele schälen und klein würfeln. Die Möhre schälen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Erdnüsse hacken. Basilikum trocken abreiben und die Blätter von den Stielen zupfen. Die Brühe mit Sojasauce, Fischsauce, Limettensaft, Zucker und 1/2-1 TL Chiliflocken verrühren.
  4. In einem Wok oder in einer großen beschichteten Pfanne mit hohem Rand das Öl stark erhitzen. Die Fleischstreifen darin unter Rühren 2 Min. braten. Salzen, pfeffern und herausnehmen. Danach Brokkoli und Möhren in Wok oder Pfanne unter Rühren zunächst 2 Min. braten. Schalotten, Knoblauch und Ingwer zugeben und alles weitere 3 Min. braten.
  5. Das Fleisch und die Nudeln zum Gemüse geben. Die Würzflüssigkeit darübergießen. Das Ganze unter Rühren noch 4-5 Min. braten, bis alles heiß ist. Basilikum und die gehackten Erdnüsse unterheben. Die Bratnudeln mit Salz abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login