Rezept Auberginen in Senfsauce

Ein Auberginengericht aus Westbengalen! Sehr aussergewöhnlich, muss unbedingt mal probiert werden! Traut euch!

Auberginen in Senfsauce
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

400 g
1 TL
Kurkumapulver
1
frische Chilischote
1 Stück
frischer Ingwer (ca. 3 cm)
2
mittelgroße Tomaten
200 ml
Sonnenblumenöl
5 EL
Senföl
1/2 TL
Chilipulver
2 TL
Kreuzkümmelpulver
2 TL
Paprikapulver, edelsüß
3 EL
2 TL
schwarze Senfsamen, frisch gemahlen
nach Belieben: Zitronenviertel

Zubereitung

  1. 1.

    Auberginen waschen, abtrocknen und vom Stielansatz befreien. In etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese auf einen großen Teller legen, mit reichlich Salz und 1/2 TL Kurkuma einreiben und ca. 10 Minuten ruhen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen Chilischote waschen, Stiel abschneiden und klein schneiden. Vorsicht: die Hände nicht an die Augen bringen, am besten Hände sofort waschen oder Handschuhe tragen. Ingwer schälen und auf der Gemüsereibe fein reiben. Tomaten waschen, vierteln und Stielansatz abschneiden.

  3. 3.

    In einer großen Pfanne Oel erhitzen. Auberginen darin portionsweise von beiden Seiten bei mittlerer Hitze je 2-3 Min. anbraten bis sie bräunlich werden und ganz weich sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  4. 4.

    Fritieröl abgießen. Senföl in der Pfanne erhitzen. Chilischote, Chilipulver, Kurkuma, den Kreuzkümmel, Paprika und Ingwer dazugeben. Bei schwacher Hitze etwa 5 Min. unter ständigem Rühren anbraten. Tomaten und Joghurt hinzufügen, gut verrühren und alles etwa 3 Min. schmoren, bis eine dunkelbraune Sauce entsteht. 100 ml Wasser dazugießen und zum Kochen bringen.

  1. 5.

    Gemahlene Senfsamen und Auberginenscheiben in die Sauce geben. Salzen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 5 Min. köcheln lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login