Homepage Rezepte Auberginen-Mozzarella-Nudeln

Rezept Auberginen-Mozzarella-Nudeln

Rezeptinfos

unter 30 min
750 kcal
leicht

Für 1 Person

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Person

Zubereitung

  1. Die Aubergine waschen, putzen, vierteln und in ca. ½ cm breite Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomaten in dünne Streifen schneiden. Den Mozzarella mit Küchenpapier trocken tupfen und in Würfel schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen hacken.
  2. Für die Nudeln Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Nudeln hineingeben und nach Packungsanweisung garen. Inzwischen das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Aubergine und Knoblauch zugeben und unter Rühren anbraten. Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen, bei schwacher Hitze ca. 5 Min. weiterbraten, dabei gelegentlich umrühren. Die Tomaten unterrühren und weitere 3 Min. garen.
  3. Die Nudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Auberginen, Mozzarellawürfel und Petersilie mit den Nudeln mischen. Anrichten und eventuell noch mal mit Pfeffer übermahlen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(6)

Kommentare zum Rezept

Wirklich ganz einfach zu machen....

...und trotzdem sehr lecker. Ich habs zwar noch nicht probiert, denke aber man kann es (wenn man es etwas deftiger mag) genauso gut mit Feta statt Mozzarella machen.

mit Feta und Hack

Ja, schmeckt auch mit Feta sehr lecker. Beim letzten Mal hatte ich so großen Hunger, dass ich auch noch etwas Rinderhack dazugegeben habe, das passte auch prima.

Anzeige
Anzeige
Login