Homepage Rezepte Auberginen-Paprika-Nudeln

Rezept Auberginen-Paprika-Nudeln

Besonders schmackhaft werden diese Gemüsenudeln durch den Ricotta und die Fenchelsamen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
580 kcal
leicht
Portionsgröße

2 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: 2 Portionen

Zubereitung

  1. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  2. Aubergine waschen, putzen, längs vierteln, dann in 5 mm dünne Scheiben schneiden. Paprika halbieren, putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen. Blättchen abzupfen und hacken.
  3. Öl, Gemüse, Zwiebel, Knoblauch, Fenchelsamen, Thymian, Salz und Pfeffer gut vermengen. In einer heißen Pfanne unter Rühren ca. 10 Min. bei mittlerer Hitze dünsten. Tomatenmark unter das Gemüse rühren und mit Brühe ablöschen. Aufkochen.
  4. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und unter das Gemüse heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln portionieren, je 1 EL Ricotta daraufgeben. Mit Petersilie bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)
Login