Homepage Rezepte Bärlauchplinsen

Zutaten

220 ml Milch
1/2 Würfel Hefe (ca. 21 g)
1/2 TL Zucker
250 g Magerquark
250 g Mehl
3 Msp. edelsüßes Paprikapulver
Butterschmalz zum Braten

Rezept Bärlauchplinsen

Die luftig-feinen Plinsen passen toll zu gedünstetem Gemüse. Sie sind ganz schnell zubereitet und brauchen nur etwas mehr Zeit zum Quellen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
455 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Milch lauwarm erhitzen. Die Hefe in ein Schälchen bröckeln, den Zucker und ein Drittel der Milch dazugeben und leicht verrühren. Den Hefeansatz zugedeckt an einem warmen Ort 15 Min. gehen lassen.
  2. Die Butter mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Die Eier nacheinander hineingeben und gründlich unterrühren, dann den Quark sorgfältig unterheben. Mehl mit gut ½ TL Salz, Pfeffer und Paprikapulver mischen und auf die Buttermasse geben. Übrige möglichst lauwarme Milch und Hefeansatz dazugeben und gründlich unterrühren. Den Teig zugedeckt ca. 30 Min gehen lassen.
  3. Inzwischen den Bärlauch abbrausen und trocken schütteln, die Stiele abschneiden und die Blätter in feine Streifen schneiden. Bärlauch unter den gegangenen Teig rühren. Reichlich Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Den Teig esslöffelweise mit etwas Abstand zueinander in die Pfanne geben und leicht zu kleinen Küchlein verstreichen. Die Plinsen bei mittlerer Hitze braten, bis sie auf der Oberseite fast fest und an den Rändern leicht gebräunt sind. Dann wenden und auch die zweite Seite goldbraun backen. So den gesamten Teig verarbeiten, fertige Bärlauchplinsen eventuell im Backofen bei 60° warm halten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)