Homepage Rezepte Baguette-Brötchen

Zutaten

1 Würfel frische Hefe (à 42 g)
1 EL Zucker
2 EL Olivenöl

Rezept Baguette-Brötchen

Diese Brötchen werden mit Olivenöl und glutenfreiem Mehl zubereitet. Der Teig kann abends vorbereitet und über Nacht zugedeckt in den Kühlschrank gestellt werden.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
195 kcal
mittel

FÜR 10 STÜCK

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 10 STÜCK

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben und 1 1/2 TL Salz untermischen.
  2. Die zerbröckelte Hefe und den Zucker in 330-350 ml lauwarmem Wasser auflösen, zum Mehl geben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem weichen Teig verarbeiten, dabei das Öl hinzufügen. Dann den Teig ca. 30 Min. bei Zimmertemperatur zugedeckt gehen lassen. Backofen auf 250° (Umluft 230°) vorheizen.
  3. Den Teig in zehn Portionen teilen. Aus jeder Portion ein Baguette-Brötchen formen und mit einem nassen Messer an der Oberfläche mehrmals diagonal einschneiden. Ofentemperatur auf 200° reduzieren, Brötchen auf einem mit Backpapier belegten Backblech im Ofen (Mitte) 18-20 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Ich dachte erst, das wären rohe Teiglinge.

Die Brötchen sehen richtig gestresst aus. Und dass das Ergebnis mit glutenfreiem Mehl so aussehen muss, konnte ich mir jetzt auch nicht vorstellen. Also schnell mal bei sparrow nachschlagen. Die Zubereitung ist fast gleich und das Ergebnis besser. Sparrow bäckt aus Kastanienmehl Brot. Das ist ja noch so ein Traum von mir.

 

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login