Homepage Rezepte Baileys-Trüffel

Zutaten

70 g Sahne
1 EL lösliches Kaffeepulver
50 ml Baileys
150 g temperierte Vollmilchkuvertüre
Goldglitter für die Deko (Spezialversand)
Spritzbeutel
Spritzbeutel aus Butterbrotpapier
Pralinengabel
Butterbrotpapier

Rezept Baileys-Trüffel

Besonders beliebt bei "großen Mädchen"! Unbedingt auch mal einen anderen Sahnelikör verwenden und die Trüffel so entsprechend abwandeln.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 30 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 30 Stück

Zubereitung

  1. Für die Füllung die Schokoladen fein hacken und in eine mittelgroße Schüssel geben. Die Sahne bei mittlerer Hitze in einem kleinen Topf 1 Min. aufkochen, den Topf von der Herdplatte ziehen und das Kaffeepulver und den Baileys unterrühren. Die Sahne über die gehackte Schokolade gießen und sofort rühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat.
  2. Die Ganache ca. 20 Min. abkühlen lassen. Mit einem Löffel in einen Spritzbeutel geben und damit in die Hohlkugeln füllen. Einen 2 mm hohen Rand frei lassen. Die temperierte Kuvertüre bereitstellen.
  3. Etwas temperierte Kuvertüre in den Spritzbeutel aus Butterbrotpapier geben und die Hohlkugeln mit je 1 Tupfer verschließen. Kurz antrocknen lassen. Die Hohlkugeln mit der Pralinengabel in die temperierte Kuvertüre tauchen und darin wälzen, bis sie rundum mit Kuvertüre überzogen sind. Trüffel mit der Pralinengabel aus der Kuvertüre nehmen, auf Butterbrotpapier absetzen und sofort mit Goldglitter bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login